top of page

Datenschutzhinweise »ich pflege«

Die LifeBonus Gesundheitsmanagement GmbH stellt Ihnen die »ich pflege« App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen und nutzen können. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind. Dies sind z. B. Informationen über Ihr Nutzerverhalten. Als personenbezogene Daten gelten außerdem die zugewiesene IP-Adresse oder die Gerätekennzeichnung.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die LifeBonus Gesundheitsmanagement GmbH,

Flughafenstr. 1-3, Airport Plaza (Haus D, Ebene 3), 22335 Hamburg

Tel.: +49 40 5075 3733

E-Mail: datenschutz@lifebonus.health

Download der App aus dem App Store

Die App muss über den Dienstleister Google Play Store oder den App Store (Apple) heruntergeladen werden. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass beim Herunterladen der App aus dem App oder Play Store Daten an die Betreiber der Stores übertragen werden können. Dieses finden Sie in den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Betreiber. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich.

Speicherdauer

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern wir über die »ich pflege« App verarbeitete Daten nur so lange, wie es zur Erreichung des verfolgten Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Im Anschluss werden die verarbeiteten Daten durch uns gelöscht. Zu dieser Löschung sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO verpflichtet. Sie beruht daher auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO.

Gesetzliche Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben. Ab dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die Daten erhoben wurden, werden wir solche personenbezogenen Daten, die in unseren Buchhaltungsdaten enthalten sind, für zehn Jahre aufbewahren und in Handelsbriefen und Verträge vorhandene personenbezogene Daten für sechs Jahre aufbewahren. Rechtsgrundlage für die Speicherung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) in Verbindung mit der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Im Übrigen werden wir Daten im Zusammenhang mit nachweispflichtigen Einwilligungen sowie mit Reklamations- und Forderungsansprüchen für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfristen aufbewahren. Rechtsgrundlage für die Speicherung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Die Speicherung dieser Daten dient unserem berechtigten Interesse an der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung zivilrechtlicher Ansprüche.

Kategorien von Empfängern der Daten

Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten Auftragsverarbeiter ein. Zu den durch solche Auftragsverarbeiter ausgeführten Verarbeitungsvorgängen gehören z.B. das Hosting der App oder Wartung und Support der eingesetzten IT-Systeme.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf den deutschen Servern unseres technischen Dienstleisters Amazon Web Services Inc., der für uns als Auftragsverarbeiter tätig ist. Bei einem Auftragsverarbeiter handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet. Auftragsverarbeiter nutzen die Daten nicht für eigene Zwecke, sondern führen die Datenverarbeitung ausschließlich für den Verantwortlichen aus und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet.

Technischer Dienstleister

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf den deutschen Servern unseres technischen Dienstleisters Amazon Web Services, Inc., der hierzu durch uns beauftragt wurden. Der Dienstleister verarbeitet die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und ist vertraglich zur Gewährleistung von hinreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet.

Datenverarbeitung bei Nutzung der App

Wenn Sie unsere mobile App nutzen, verarbeiten wir unter anderem folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • gekürzte IP-Adresse

  • Betriebssystem

  • Land/Bundesland

  • Sprache

  • Zeitzone

  • Verbindungsgeschwindigkeit

Registrierung und Account

Unsere App bietet Ihnen die Möglichkeit, einen kostenlosen persönlichen Account anzulegen. Hierzu ist eine Registrierung notwendig. Über den Account können Sie persönliche Einstellungen speichern. Außerdem erhalten Sie als registrierter Nutzer regelmäßig Informationen zu Neuigkeiten in der App, die für Sie relevant sind.

Für die Registrierung ist es notwendig, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen Vornamen angeben und ein Passwort für Ihren Account festlegen. Die Bereitstellung dieser Informationen ist zwingend erforderlich, damit die Registrierung abgeschlossen werden kann.

Alternativ können Sie auch die Funktionen Google SignIn oder Apple SignIn verwenden, um einen Account anzulegen. In diesem Fall teilt uns der jeweilige Anbieter die E-Mail-Adresse und den Vornamen mit, die Sie in Ihrem Konto bei dem jeweiligen Anbieter hinterlegt haben.

Die Verarbeitung der bereitgestellten Daten im Rahmen der Registrierung und Nutzung des Accounts beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Wir verwenden die bereitgestellten Daten außerdem, um unser Angebot zu personalisieren und sie persönlich anzusprechen. Insbesondere werden wir Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihnen weitere Neuigkeiten und Angebote zu unserer App zukommen zu lassen.

Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Sie dient unserem berechtigten Interesse, mit den Nutzern unserer App in Kontakt zu treten.

Verarbeitung von Daten im Content Management System

Wenn Sie Funktionen unserer App nutzen, werden Daten über diese Nutzung im Content Management System der App gespeichert. LifeBonus-Mitarbeiter:innen haben Zugriff auf die Daten, die auf den deutschen Servern gespeichert werden. Diese Daten können über das Content Management System eingesehen werden. Die Datenverarbeitung findet ausschließlich auf diesem Weg statt. Ob und inwieweit bei der Nutzung einer Funktion Daten verarbeitet werden, finden Sie unten in dem jeweiligen Hinweis zu der Funktion. Diese Verarbeitung dient dem Zweck, Informationen über die Aktivitäten der Nutzer unserer App zu erhalten, welche für die Nutzung der App notwendig sind.  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Analytics Tool

Um eine statistische Aufbereitung der bei der Nutzung der App erhobenen Daten (wie zum Beispiel die Anzahl aller in der App aktiven Personen) zu ermöglichen, werden die Daten mit einer Analytics Software verarbeitet. Es werden für die Analyse keinerlei Daten aus dem Device-Speicher des verwendeten Endgeräts ausgelesen. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf den eigenen Servern der LifeBonus Gesundheitsmanagement GmbH und somit innerhalb der EU. Es findet keine Datenübertragung in ein Drittland statt.

Die Analytics Software erstellt bei der ersten Nutzung eine User ID. Daran wird das gemessene Nutzerverhalten geknüpft wie z.B. Navigationsereignisse in der App. Es werden nur Daten über das Nutzungsverhalten innerhalb der App verarbeitet.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung dieser Funktionen beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, Informationen über die Nutzung unserer App zu erlangen und auf dieser Grundlage Anpassungen unserer App oder unseres Angebots vorzunehmen.  Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie Ihren Widerspruch der LifeBonus Gesundheitsmanagement GmbH unter den oben angegebenen Kontaktdaten mitteilen.

 

Abo  

Zur Nutzung aller Funktionen der App ist es erforderlich, dass Sie ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Das Abo wird über die Plattform Google Play oder den App Store verwaltet. Von Apple erhalten wir keinerlei personenbezogene Daten bzgl. des Kaufs. Von Google Play erhalten wir folgende Daten:

 

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail

  • Land (country Code)

 

Wir verwenden diese Daten, um das Abo zu verwalten und ggf. zur Kommunikation mit Ihnen. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, Informationen über die Nutzer unserer App zu erhalten und mit diesen in Kontakt treten zu können.

Wenn Sie ein Abo abgeschlossen haben, stehen Ihnen die folgenden Funktionen zur Verfügung. Ohne Abo verfügen Sie über begrenzten Zugriff.

Pflege  

Dieser Bereich umfasst alles, was du für die häusliche Pflege wissen musst. Die Informationen werden über Videos vermittelt. Hier werden Daten über Ihr Nutzungsverhalten gesammelt.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung dieser Funktionen beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. 

​  

Für mich  

Dieser Bereich umfasst Informationen und Übungen, damit du selber gesund bleibst. Die Informationen werden über Videos vermittelt. Hier werden Daten über Ihr Nutzungsverhalten gesammelt.

Favoriten  

  • Favorisierte Inhalte werden nur lokal auf dem Smartphone gespeichert

Diese werden mit dem Analyse Tool ausgewertet.

Google Firebase

Wir nutzen für unsere Apps die Entwicklungsplattform Google Firebase des Anbieters Google Cloud EMEA Limited (Google) mit Sitz in Irland/EU.

Bei Google Firebase handelt es sich um eine Plattform zur Entwicklung von Apps für mobile Geräte und Websites. Google Firebase stellt hierzu über ein Software Development Kit (SDK) Funktionen wie Analysen, Datenbanken, Messaging und Absturzberichte sowie die technische Infrastruktur für den Betrieb der App zur Verfügung.

Abhängig von der jeweiligen Funktion werden hierzu Online-Kennungen wie die verwendete IP-Adresse und die Firebase-Installations-IDs verarbeitet. Zusätzlich verwenden einige Funktionen weitere Informationen über das verwendete Endgerät. Darüber hinaus werden durch einzelne Funktionen weitere personenbezogene Daten wie verarbeitet. Weitere Hinweise zu den Funktionen von Google Firebase, den jeweils verarbeiteten Daten und der jeweiligen Speicherdauer finden Sie unter https://firebase.google.com/support/privacy. Die Daten werden an Google übermittelt und in unserem Auftrag verarbeitet.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Google Firebase erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, unsere App auf Grundlage einer Entwicklerplattform zu verwalten und zu steuern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

 

Google Analytics für Firebase

Wir verwenden in unserer App den Dienst Google Analytics für Firebase des Anbieters Google Ireland Limited (Google Ireland).

Der Dienst Google Analytics für Firebase ist eine Funktion der Entwicklungsplattform Google Firebase. Bei Google Analytics handelt es sich um einen Analysedienst, mit dessen Hilfe wir Daten über das Verhalten der Nutzer:innen unserer App erheben und analysieren können, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer App zusammenzustellen. Dabei werden personenbezogene Daten in Form von Online-Kennungen, IP-Adressen, Gerätekennungen und Informationen über die Interaktion mit unserer App verarbeitet. Weitere Hinweise zur Datenerfassung in Google Analytics erhalten Sie unter https://support.google.com/firebase/answer/6318039. Die Daten werden an Google Ireland übermittelt und in unserem Auftrag verarbeitet.

Zum Teil handelt es sich bei diesen Daten um Informationen, die in Ihrem verwendeten Endgerät gespeichert sind. Außerdem werden durch Google Analytics unter Umständen auch weitere Informationen auf Ihrem verwendeten Endgerät gespeichert. Eine solche Speicherung von Informationen durch Google Analytics oder ein Zugriff auf Informationen, die bereits in Ihrem Endgerät gespeichert sind, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung . Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Dienst Google Analytics ist daher Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Einstellungen unserer App widerrufen.

Google Analytics speichert bestimmte mit einer Werbekennung verknüpfte Daten 60 Tage lang und behält die aggregierte Berichterstellung ohne automatischen Ablauf bei. Die Aufbewahrung von Daten auf Benutzerebene, einschließlich Conversions, ist auf bis zu 14 Monate festgelegt. Für alle anderen Ereignisdaten ist die Aufbewahrung in auf 2 Monate festlegt. 

 Der Dienst darf nur nach der Zustimmung der Nutzer eingesetzt werden. Hierzu muss der Dienst standardmäßig zunächst deaktiviert sein. Weitere Hinweise dazu finden Sie unter https://firebase.google.com/docs/analytics/configure-data-collection

 Bitte legen Sie die die Aufbewahrungsdauer in Google Analytics-Steuerelementen zur Datenaufbewahrung entsprechend fest. Weitere Hinweise finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/7667196

Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 12 bis 22 DSGVO

Sie haben gem. Art. 15 bis 22 DSGVO das Recht auf Information und Auskunft, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie diese Rechte ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte und um den Nachweis hierüber erbringen zu können.

Wir verarbeiten die gespeicherten Daten dann ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung und dessen Vorbereitung, sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle.

Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

Ihre Rechte

Als betroffene Person können Sie uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie die folgenden Rechte:

 

  • Sie haben nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.

  • Das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese falsch sind.

  • Das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können Ihren Account jederzeit selber löschen oder die LifeBonus Gesundheitsmanagement GmbH mit der Löschung einzelner oder der gesamten Daten beauftragen.  Wenn der Account selbstständig gelöscht wird, werden alle personenbezogenen Daten auf unseren Servern unverzüglich gelöscht.

  • Das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen. Hierzu können Sie die Funktionen der App deaktivieren oder nicht nutzen.

  • Das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, gegen jede Verarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen.  Dazu wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der LifeBonus Gesundheitsmanagement GmbH.

Diesen erreichen Sie unter: datenschutzbeauftragter@lifebonus.health

 

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Zur Beschwerde kontaktieren Sie:

 

Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG

20459 Hamburg

Tel.: (040) 428 54 – 4040

E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

 

 

Stand: Dezember 2022

bottom of page